Monat: März 2020

Potenzmittel gegen die erektile Dysfunktion – Ratgeber

Sie haben diese Werbung für erektile Funktionsstörungen im Fernsehen und im Internet gesehen – sogar der ehemalige Bären-Trainer Mike Ditka bellt Sie in einem Levitra-Spot an, „wieder ins Spiel zu kommen“.

potenzmittel

Erektionsprobleme sind weit verbreitet, selbst bei Jungs, die nicht so alt sind wie der berühmte Viagra-Pitcher, der ehemalige Senator Bob Dole. Sieben Prozent der 18- bis 29-jährigen Männer und neun Prozent der 30- bis 39-Jährigen sind laut einer Studie des Journal of the American Medical Association nicht in der Lage, einen Orgasmus zu erreichen.

Aber ist ein Potenzmittel die Antwort für Sie?

Wie wirken Medikamente gegen Erektionsstörungen?

Die Medikamentenklasse, zu der Levitra, Viagra, Stendra und Cialis gehören, werden PDE5-Hemmer genannt. Sie wirken, indem sie die engen Blutgefässe entspannen, so dass mehr Blut in den Penis strömen und eine Erektion verursachen kann, sagt Dr. Gregory Bales, Professor für Urologie an der Universität von Chicago.

Die kleinen Pillen wirken bei mehr als zwei Dritteln der Männer mit erektiler Dysfunktion (ED). Sie wirken auch bei Männern, die sie nur für kurze Zeit brauchen, um ihr „Selbstvertrauen“ zurückzugewinnen, sagt Dr. Michael Eisenberg, Direktor für männliche Reproduktionsmedizin und Chirurgie an der Universität Stanford.

(Um festzustellen, ob Sie eine ED haben – und um eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu erhalten, wie sie mit oder ohne Medikamente behoben werden kann – lesen Sie den Leitfaden zur Erektionsstörung bei Männern).

ED-Medikamente verkürzen auch die Erholungszeit zwischen den Sexualanfällen, was für die 40 Prozent der Männer, die unter vorzeitiger Ejakulation leiden und in 1 bis 2 Minuten kommen, hilfreich sein kann, sagt Harry Fisch, M.D., klinischer Professor für Urologie und Reproduktionsmedizin am Weill Cornell Medical College/New York Presbyterian Hospital und Autor von Size Matters.

„Selbst wenn es [beim zweiten Mal] verfrüht ist, sind es wenigstens noch 2 Minuten. Sie können insgesamt mehr Erektionen haben.“

Und Jungs, die die lang wirkende Cialis nehmen, besonders wenn sie die tägliche Dosis bekommen, können sie mit mehr Spontaneität bekommen, sagt Dr. Fisch. „Sie müssen nicht zwei Stunden vor dem Sex eine Pille nehmen.“

Phallosan Forte Erfahrung und Testbericht – Was kann er wirklich?

Der Phallosan Forte ist ein Penisverlängerer, der zur Vergrößerung des Gesamtpenis, zur Verbesserung der Durchblutung des Penis und zur Behandlung der Peyronie-Krankheit (Begradigung eines gebeugten oder gekrümmten Penis) verwendet wird.

Der Phallosan Forte wird natürlich in erster Linie zur Penisvergrößerung verwendet.

Wenn Sie nur hierher gekommen sind, um einen Phallosan Forte zu bestellen

Über den folgenden Link können Sie beim einzigen offiziellen Phallosan Forte-Hersteller der Welt bestellen.

Es werden viele Fälschungen seltsame Phallosan Forte Erfahrungen und Imitationen über das Internet verkauft, aber seien Sie sich bewusst, dass es nur einen einzigen legitimen Hersteller des Phallosan Forte gibt, und das ist der oben verlinkte.

Welche Größengewinne können Sie vom Phallosan Forte erwarten?

Es gibt zwar mehrere anekdotische Protokolle, die online zu finden sind, aber es gab eine sehr bemerkenswerte klinische Studie, die den Fortschritt bewertet hat, der mit dem Phallosan Forte innerhalb von 6 Monaten erzielt werden kann. Es gab 36 Testpatienten in der klinischen Studie.

Die Ergebnisse der Längenmessung nach 6 Monaten, 9 Stunden pro Tag, 6 Tage pro Woche:

Das höchste Ergebnis, das nach 6 Monaten im nicht erigierten/erigierten Stadium erzielt wurde, betrug 4,9 cm (1,9 Zoll) / 4,0 cm (1,47 Zoll).

Nach 6 Monaten, 9 Stunden pro Tag, 6 Tage pro Woche nach dem Tragen des Geräts werden die Ergebnisse erzielt:

Das höchste Ergebnis, das nach 6 Monaten im nicht erigierten/erigierten Stadium des Umfangs erzielt wurde, war 2,5 cm (0,98 Zoll) / 2,1 cm (0,82 Zoll).

Dies wurde innerhalb von nur 6 Monaten erreicht, als das Gerät 9 Stunden pro Tag getragen wurde (erreichbar fast ausschließlich durch das Tragen des Geräts nur während des Schlafs), 6 Tage pro Woche.

Auch bei denjenigen, die das Gerät weniger trugen, wurde ein Durchschnitt festgestellt.

Längengewinn nach 6 Monaten, 6 Stunden pro Tag, 5 Tage pro Woche, nachdem das Gerät 6 Monate lang getragen wurde: Das durchschnittliche Ergebnis aller Testpatienten war ein Längenzuwachs im nicht erigierten/erigierten Stadium von 3,6 cm (1,41 Zoll) / 2,9 cm (1,14 Zoll).

Gürtelgewinn nach 6 Monaten, 6 Stunden pro Tag, 5 Tage pro Woche nach dem Tragen des Geräts:

Das durchschnittliche Ergebnis aller Testpatienten in Bezug auf die Zunahme des Umfangs im nicht erigierten/erigierten Stadium betrug 1,5 cm (0,59 Zoll) / 1,1 cm (0,43 Zoll).